Normen, Vorschriften, Regelwerke



Die in diesem Katalog gegebenen Hinweise, Einbau- und Verlegeempfehlungen basieren weitestgehend auf den Unterlagen des Bundesverbandes Deutsche Beton- und Fertigteilwerke e. V., der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V., Köln, sowie den zutreffenden DIN EN Normen (Europäische Normung) und anderen zu beachtenden Regelwerken und Merkblättern. Es wird jedoch keinerlei Haftung übernommen für Schäden, die sich auf die Anwendung dieser Regeln gründen. Auch behalten wir uns technische Änderungen jederzeit vor. Ausführliche Verarbeitungs- und Anwendungsregeln für die verschiedenen Produktgruppen sind in den einschlägigen Normen und Regelwerken enthalten, die ebenfalls zu beachten und hierauf anwendbar sind. Aufgeführt seien an dieser Stelle einige Beispiele (keine Vollständigkeit):

  •     Pflastersteine aus Beton – DIN EN 1338
  •     Hohlblocksteine aus Beton – DIN 18153
  •     BGB-Richtlinie – Nicht genormte Betonprodukte – Anforderung und Prüfungen
  •     Merkblatt für Flächenbefestigung mit Pflaster- und Plattenbelägen VOB, Teil C DIN 18318.


Weiterhin gelten in neuester Fassung z. B.: Merkblatt für wasserdurchlässige Flächenbefestigungselemente; Allgemeine, nicht genormte Betonerzeugnisse, Richtlinien für die Güteüberwachung (Bund Güteschutz Beton- und Stahlbetonfertigteile e. V.) oder das ATV-Regelwerk – Arbeitsblatt A 138.

Beachten Sie in diesem Zusammenhang die weiteren Hinweise zur Lieferung von Produkten für den Straßen-, Landschafts- und Gartenbau.